Wo ein Kratzer ist, da ist auch ein Härchen

Wo ein Kratzer ist, da ist auch ein Härchen

Oft sehe ich abgeheilte Microbladings die mit einer Härchenzeichnung nichts zu tun haben. Es sollte vielleicht mal eine sein - zumindest war es so gewünscht von der Kundin…

Aber irgendwie ist es schiefgegangen - Es ist alles EIN BREI. Keine Spur von Härchen…

Dabei hat sich der Künstler soviel Mühe gegeben. Es wurde mit viel Liebe drauflosgezeichnet. Härchen für Härchen -  locker aus dem Handgelenk geschüttelt.

Frisch sah es wunderschön aus! Absolut natürlich und von den echten Härchen garnicht zu unterscheiden..

Und nach der Abheilung?

Die feinen Härchen sind einer Schattierung gewichen. Als wären nie Härchen dagewesen.

Was musst Du also machen, damit es dazu garnicht erst kommt?

ABSTÄNDE! Die Abstände der Härchen zueinander sind der Schlüssel! Solange die Abstände breit genug sind können die Härchen nicht ineinander verschwimmen.

Du fragst Dich wie Du das machen sollst? Oder was genau der perfekte Abstand ist?

Lass es mich so formulieren: Der Zwischenraum zwischen zwei Härchen darf NIEMALS dem gleichen Durchmesser eines Härchens selbst betragen! Er sollte inetwa 5mal so groß sein!

Du fragst Dich jetzt bestimmt wieviel mm das sind? Die Formel ist ganz einfach. Multipliziere deinen Nadeldurchmesser mit 5. Das Ergebnis ist eine genaue mm Angabe für den Abstand zwischen 2 Härchen.

Woran erkennst Du, wenn Du den richtigen Abstand hast? Ganz einfach: in der Abheilung hat die Kundin nur eine minimale Schorfkruste. Sie löst sich wie Fäden von den Härchen ab.

Ganz anders als bei einer zu dichten Zeichnung. Hier heilt die Augenbraue unter einer geschlossenen Krustenplatte ab. Kein schönes Ergebnis und für die Kundin sehr unangenehm, da sie ein großes Spannungsgefühl hat.

Falls Du noch nicht genug Praxis hattest, kann ich Dir unseren Training Day für nur 300,- Euro empfehlen. Hier machen wir Dich auf solche Fehler aufmerksam. Jeden Monat an allen WOWbrows Standorten:

BERLIN / DÜSSELDORF / STUTTGART / BRAUNSCHWEIG / HAMBURG / TRIER

PS: Auch ein zu großer Abstand hat seine Tücken. Insbesondere an der Kontur. Dazu schreibe ich nochmal einen separaten Blog.

Herzliche Grüße,

Melanie Labes

Geschäftsführerin